8 Monate lang war der Hund des 11-Jährigen verschwunden. Seine Reaktion, als er ihn wiedersieht? Unbeschreiblich.

Seit der 11-jährige Rocco Risso aus Argentinien den Mischlingshund Jack adoptiert hat, sind die beiden unzertrennlich. Doch vor 8 Monaten verschwindet der Hund plötzlich und ist trotz intensiver Suche nicht mehr aufzufinden. „Ich kann nicht sagen, wie viel Rocco in diesen Monaten geweint hat und wie sehr er seinen Hund vermisst hat“, erzählt die Romi Risso, die Mutter des Jungen. „Aber er hat immer geglaubt, dass Jack wiederauftauchen würde.“ Schließlich entdeckt eine befreundete Familie nahe einer Tankstelle einen streunenden Hund, der ihnen bekannt vorkommt – es ist tatsächlich Jack! Und so locken sie Rocco in den Garten, um ihm eine besondere Überraschung zu zeigen:





„Ich wusste es, ich wusste es“, schluchzt der Schüler immer wieder, während er sein tränennasses Gesicht im Fell des Hundes vergräbt. Was für ein emotionales Wiedersehen! „Rocco ist so glücklich, er und Jack stehen sich näher als je zuvor. Er sagt immer, die wichtigsten Dinge im Leben sind Haustiere und Familie. Für ihn ist das ein und dasselbe.“






Close
Unterstützt unsere Seite mit einem Like
Vielen Dank für Euer Gefällt mir