Dieser Mischling soll getötet und gegessen werden. Als man ihn aus dem Käfig zieht, ermöglichen sie sein Wunder.

Der Mischling „Miracle“ (dt. „Wunder“) hat sich seinen Namen redlich verdient. In einem Lastwagen, eingepfercht zwischen 100 anderen Straßenhunden, war er auf dem Weg nach Ost-Thailand. Tierschützer der Organisation Soi Dog aus Phuket fingen den Transport ab und bewahrten die jammervolle Fracht damit vor einem grausigen Schicksal: Miracle und seine Leidensgenossen waren auf dem Weg in vietnamesische Hundefleisch-Restaurants, wo sie geschlachtet und verarbeitet werden sollten.


Als man ihn fand, hing Miracle leblos und zerschunden aus dem Käfig. Die Tierschützer befreiten ihn und die über 100 verängstigten Tiere und brachten sie in ein Pflegeheim, wo sie notdürftig verarztet und zur Adoption freigegeben wurden. Auch der geschundene Mischling wartete dort auf eine Pflegefamilie, doch er sollte viel mehr bekommen als nur ein neues Zuhause.Weiter geht es auf der nächsten Seite






Close
Unterstützt unsere Seite mit einem Like
Vielen Dank für Euer Gefällt mir