Alby will weglaufen, doch der arme Hund kann seine Beine nicht mehr bewegen, als die Männer kommen.

Als das „Animal Aid Team India“, eine indische Organisation für Tiere in Not, zu einem leerstehenden, verfallenen Ladengeschäft gerufen wurde, waren die Helfer geschockt über das, was sie dort entdeckten: einen Straßenhund mit zahlreichen Verletzungen, der verängstigt auf dem schmutzigen Boden kauerte. Das Schlimmste sahen die Tierschützer jedoch erst, als der Rüde versuchte, sich zu verstecken. Die Hinterbeine musste er hinter sich herziehen, weil er nicht mehr richtig laufen konnte. Sein Rückenmark war offensichtlich stark geschädigt.


Damit er sich weniger fürchtete, hüllten sie ihn in eine Decke und trugen ihn aus dem Haus.Weiter geht es auf der nächsten Seite





Close
Unterstützt unsere Seite mit einem Like
Vielen Dank für Euer Gefällt mir